Wir

KohleWir, Reinhard und Sabine, haben uns seit Jahren dem Thema Garten und Gartenkultur verschrieben.

Sabine hat ihr Hauptaugenmerk in Auswahl und Arrangement der Stauden und Rosen. Im Nutzgarten entscheidet sie, welche Gemüsesorten angebaut werden. Obst und Gemüse wird für den Eigenbedarf direkt verbraucht oder eingelagert.

Reinhard sieht den Garten aus der Sicht des Planers und Architekten. Er setzt die Pläne um. Beiden ist der Einsatz regionaler Sorten wichtig. Die heimischen Sorten benötigen nur wenig Aufwand. Sie kommen mit natürlicher Düngung, wie z. B. Kompost, Hornspäne u. ä. aus.

Erste praktische Erfahrungen haben wir in unserem Garten im Sauerland sammeln können. Im Sommer 2010 sind wir nach Unterfranken gezogen. In der „Toskana Deutschlands“ haben wir mit dem Weinbauklima nun ideale Voraussetzungen für unsere Interessen.

„Denn Raumkunst ist Gartenkunst wie jeder andere Zweig

der bildenden Kunst, und Haus und Garten schließen sich 

zu einem Gebilde zusammen.“

Alfred Lichtwark 1906

gesehen in der Liebermann Villa, Berlin, Wannsee

Wir sind Mitglied 

logo-gds

 

Advertisements

10 Gedanken zu “Wir

  1. IHR HABT DIESE HOMEPAGE SUPER HINBEKOMMEN ECHT KLASSE WERDE MICH IMMER MAL WIEDER ÜBER EURE FORTSCHRITTE INFORMIEREN LIEBE GRÜßE PETRA

  2. huch, ich habe gerade ein „like“ bekommen für einen gar nicht soooo gartenlastigen heutigen blog, danke 😳 und wie gut daß ich darüber hierhin gestoßen wurde, da hab ich viel zu lesen wenn’s mal wieder regnet, liebe grüße ratze

  3. faszinierend Euer Blog. Die Darstellung des Suchen und Findens, des Träumens und des Realisierens, ein Weg der bestimmt voller Überraschungen für Euch war.
    Und ganz toll eingefangen und wiedergegeben: was einmal war und wie es jetzt ist…. ein Hauch von Vergangenem ist wie ein leiser Windhauch noch spürbar. Er weht durch den Garten, die Räume.! Gratuliere zu einem so grossen Werk.

  4. Vieien, lieben Dank für die Unterstützung auf meiner Baumsuche. Das Baby ist geboren und es soll wirklich eine Walnuss sein. Also bekommen sie einen Nussbaum. Es ist ja ihr Baum, nicht meiner.
    Danke für die Seite und nochmal: Danke für Eure Mühe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s