Renaissance eines fränkischen Bauerngartens

  • Entstehung und Geschichte des Gartens

Das Anwesen aus dem Jahre 1897 war über Generationen von einer Handwerkerfamilie bewohnt und der Garten entsprechend mit Nutzgarten und Obstwiese angelegt. Die Gartenpflege war durch das Alter des letzten Bewohners stark eingeschränkt. Mit der Übernahme des Anwesens wurde das Grundstück halbiert und der Teil mit den Gebäuden von uns Mitte 2010 übernommen.  Wir wollten unsere Gartenidee hier umsetzen, und dabei vorhandene Elemente wie die Obstwiese, den Teich und die noch vorhandene Bepflanzung mit einbeziehen. Dabei sollte der regionale Bezug gewahrt bleiben, schmückende Elemente sollte aus dem Bestand des Anwesens selbst kommen.

Advertisements

24 Gedanken zu “Renaissance eines fränkischen Bauerngartens

  1. Wow, da habt Ihr aber ganze Arbeit geleistet – toll sieht es bei Euch aus ! Und sehr interessant zu sehen, wie es vorher dort aussah – kein Vergleich zu heute ! Viel Freude in Eurem zauberhaften Garten wünscht Euch Birthe 🙂

  2. Ein rundum gelungenes Wiedererwecken und mit Sicherheit schöner, als es je gewesen ist. Besonders gefällt mir, das nun wieder Wein ums Haus rankt wie auf den alten Foto. Hut ab vor Euren Einsatz!
    Liebe Grüße
    Karen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.