Zucchini-Möhren-Puffer mit Gurken-Kräuterschmand – schnelle und gesunde Küche

Die Zucchini-Schwemme hat uns erwischt….

Im letzten Jahr hatte ich Zucchini-Puffer ausprobiert – sehr einfach und total lecker!

Zutaten

  • 300 g Zucchini
  • 200 g Möhren
  • 1 große Zwiebel

Zucchini, Möhren und Zwiebel grob raspeln

  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Käse, gerieben
  • Salz, Pfeffer, Muskat evtl. eine Prise Curry
  • 1 Bund Blattpetersilie, fein geschnitten
  • Butterschmalz oder Öl zum Braten

Aus den Zutaten einen Teig zubereiten, Gemüse unterheben und in der Pfanne kleine Küchlein braten

Kräuter-Dipp:

  • 1 Bund Dill oder Schnittlauch
  • 1 Stück Salatgurke, fein gewürfelt
  • 2 Becher Schmand oder Joghurt
  • Salz und Pfeffer

Guten Appetit!

Advertisements

11 Gedanken zu “Zucchini-Möhren-Puffer mit Gurken-Kräuterschmand – schnelle und gesunde Küche

  1. Die Schwemme hat nicht nur Euch erwischt und solche Puffer sind immer fein, wenn gleich man damit nicht gerade große Mengen Zucchini vernichtet. Ich hatte gerade die heutige Ernte unterm Grill und habe sie dann mariniert, die Suppe ist gerade aufgegessen, und hier verlässt keiner den Hof, der nicht eine Tüte Zucchini mitnimmt! LG Marlies

      • Das passt auch unheimlich gut zusammen. Ich hatte mich früher geärgert, dass Kürbis und Zucchini nicht zusammen reif sind, aber mit dem Ketchup oder einem Chutney kann man zu den Zucchinis was gutes zaubern. Ich habe immer ein Glas davon im Kühlschrank und komme wohl bis zur nächsten Ernte hin. LG MArlies

  2. Gut kommt auch, wenn man sie grillt. Ich wollte es nicht glauben, frein, der länge nach geschnitten, mit etwas Olivenöl. Auf dem Elktro- oder Gasgrill. Wunderbar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s