Francois Juranville

Die Ramblerrose ‚Francois Juranville‘ deren Eltern Rosa wichuraiana und die Bengalhybride Madame Laurette Messimy (Guillot, 1887) waren, hat zartrosa, mittelgroße und dicht gefüllte Blüten, deren Blütenblätter sich dachziegelartig übereinander legen. Die Rose verströmt einen guten Apfelduft. Das Laub ist dunkelgrün, der Austrieb bronzefarben getönt. Die Zweige sind nur wenig bestachelt, lang und biegsam.

Das Rankgerüst mit ‚Francois Juranville‘ und auf der gegenüber liegenden Seite ‚Indigo‘ steht im Eingang zum Staudengarten. Pflanzjahr 2014

 

Francois Juranville Rosa wichuraiana

Francois Juranville Rosa wichuraiana

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s