Der Orto Botanico in Padua

Vom Prato della Valle in der Altstadt Paduas gelangten wir zu dem versteckt liegenden Orto Botanico. Der kreisrunde botanische Garten liegt hinter einer Mauer geschützt. Durch schön gestaltete Tore betritt man diesen ältesten universitären botanischen Garten der Welt, der noch heute am gleichen Ort und in der ursprünglichen Gestaltung zu finden ist. Der Senat der Republik Venedig hatte 1545 beschlossen den Garten zu gründen. Er gehört seit dem zur Universität  und beherbergt Heilpflanzen zu Lehrzwecken. Der Garten gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe: „Der Botanische Garten Padua markiert den Beginn aller botanischen Gärten der Welt. Er stellt die Wiege der Wissenschaft, der wissenschaftlichen Austausche un des Verständnis der Beziehungen zwischen Natur und Kultur dar…“ Wissenschaften wie Botanik, Medizin, Chemie, Ökologie und Pharmazie hat er entscheidende Impulse gegeben. Aber auch seine geometrische Anlage stellt einen besonderen ästhetischen Wert dar. Die Kreisform ist in Viertel unterteilt, die für sich noch einmal individuell und mit Brunnen und Skulpturen geometrisch gestaltet sind.

www.ortobotanico.unipd.it

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Orto Botanico in Padua

  1. Toll! Immer wieder gehe ich gerne mit auf eure Gartentouren, ganz bequem, ohne mein eigenes Paradies verlassen zu müssen. Habt ein schönes Pfingstwochenende 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s