Villa Pisani in Stra – La Nazionale

Die Villa Pisani gilt als das imposanteste und majestätischste Gebäude an der Riviera del Brenta. Sie befindet sich in Stra, nur ca. 8 km von Padua entfernt.

Sie wurde 1720 von den venezianischen Adeligen Alvise und Almoro Pisani dem Architekten Girolamo Frigimelica in Auftrag gegeben und später von dem jungen Architekten Francesco Maria Preti nach insgesamt 20 Jahren Bauzeit fertiggestellt. 1807 wurde sie von Napoleon gekauft und gehörte später den Habsburgen und dem Haus Savoyen.

Der originale barocke Garten wurde im 19. Jahrhundert nach dem Geschmack der Zeit zu einem Landschaftsgarten umgestaltet. Im Park sind viele Skulpturen-Gruppen aufgestellt. Der Park umfasst 11 Hektar. Eine Orangerie und die prächtige Reitställe bilden in der Hauptachse ein Gegengewicht zu dem Hauptgebäude.

Von besonderem Reiz ist der Irrgarten, dessen Hecken aus Buchsbaum bestehen. Es handelt sich um eine trapezförmige Anlage mit einbeschriebenem Kreis. Der Irrgarten wurde 1720/21 angelegt, besaß ursprünglich eine runde Gestalt und wurde Anfang des 19. Jahrhunderts erweitert. Im Zentrum steht ein Türmchen, auf dessen Aussichtsplattform eine Statue der Minerva, dem Symbol der Weisheit, steht.

Die Villa selbst hat 114 Zimmer, die meisten von ihnen sind noch mit Original-Einrichtungen versehen. Stuck und Fresken stammen von den großen Meistern der Epoche, das Fresko im Ballsaal stammt von Giovanni Battista Tiepolo.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Villa Pisani in Stra – La Nazionale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s