Il Castello di Barbarano – Azienda Agrituristica – Villa Godi-Marinoni

Unser Ort ist Barbarano und liegt in einem Tal der Berici, im Herzen des Veneto. Padova, Vicenza, Verona, der Gardasee und Venedig sind in einer guten Stunde zu erreichen.

Die Villa Godi-Marinoni ist ein imposantes Gebäude aus dem ausgehenden 15. Jahrhundert, das Graf Godi aus den Ruinen eines alten Bischofssitzes des 13. Jahrhunderts erbaut hat. Die Marinoni Familie lebt seit dem 19. Jahrhundert in der Villa, seit 1986 hat sie ihre Türen für Gäste geöffnet.

Die Kapelle aus dem Jahr 1709 ist ein schönes Beispiel des venezianischen Barock. Der Garten auf der unteren Terrasse beherbergt ca. 100 Zitrusbäume, die im Winter in die Orangerie umziehen müssen. Oliven und Wein werden hier angebaut und können vor Ort erworben werden.

Bereits 2005 hatten wir hier „unser Zelt aufgeschlagen“ und auch in diesem Jahr gab es kein Zweifel – hier und nirgendwo anders! Die absolute Ruhe, kein Fernsehen, Radio oder Telefon – das ist Entspannung pur! Die angenehme, fürsorgliche Art der Hausherrin Elda ist so wohltuend und zurückhaltend! Wer die Region per pedes oder wie wir mit dem Auto erkunden will, ist genau richtig. Man spricht natürlich italienisch, Signora Elda spricht aber auch englisch und französisch. Für die Gäste, die sich nicht selbst bekochen möchten, hat sie hervorragende Restaurant-Tipps parat. Wir haben uns sehr wohl und „wie zu Hause“ gefühlt und werden bestimmt wiederkommen, um die restlichen, unzähligen Villen und Sehenswürdigkeiten zu entdecken!

Advertisements

2 Gedanken zu “Il Castello di Barbarano – Azienda Agrituristica – Villa Godi-Marinoni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s