Ernte in unserem fränkischen Garten Eden

DSCF6122

Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum.

Dieter Kienast

Aber es lohnt sich!            

Der wichtigste Aspekt ist die Qualität der Gemüse und Obstsorten: unbehandeltes, vollreifes und knackig-frisches Gemüse und Obst! Ein Sortiment, das Seinesgleichen sucht..

Das Gartenjahr hat uns im Umgang mit der Natur viel Entspannung gebracht und nicht zuletzt eine gute Ernte. Wir wollten wissen, wie viel wir auf ca. 100 qm reiner Nutzfläche anbauen und ernten können und haben daher unsere Erträge aufgelistet. Unberücksichtigt sind, da noch im Garten: Endivien, Pastinaken, Knollensellerie, Rote Rüben, Lauch und alle Kräuter.

Und hier ist unsere Liste (anklicken):    Ernte 2013

Advertisements

8 Gedanken zu “Ernte in unserem fränkischen Garten Eden

  1. Ich bin tief beeindruckt, aber das bin ich schon seit ich euch kenne. Kienast hat leider recht, und das macht mich traurig. Vielen ist ein Garten sowieso ein Graus, weil sie lieber Fahrrad fahren und wellnessen, aber für mich ist der Garten das pure Glück, Freiheit und Balsam für die Seele. Ich freue mich an den kleinsten Kleinigkeiten wie ein Kind und möchte diese Fähigkeit nie verlieren. Geniesst euren Erntesegen 🙂

    • heHeHE, Ihr lieben, es geht BEIDES, nicht zuletzt weil garten auch „auf rücken geht“ macht krafttraining (auch) sinn, nur nicht 5 mal die woche und wenn man nebenher noch arbyten muß dann muß man die zeit zwischen allem (leider) aufteilen vor der rente 😥
      um manche kilos beneide ich Euch, bine (dem wirsing fehlt glaub ich das kleine „k“ 😉 ), wieviele artschcocken? auch vom hochbeet??
      ich glaub wirklich ich lege nächstes jahr auch mal eins an, über der immer noch sehr birkendurchwurzelten trockenen erde in der schlimmsten ecke … kartoffeln dürfen dann (unten, daneben) nächstes jahr auch mal wieder, hach, ich freu mich JETZT schon auf’s frühjahr ❗

  2. Die Leute, die sagen, dass Krafttraining der reine Spaß ist mussten es noch nie aus wirklichen gesundheitlichen Gründen raus machen. 😉 Gratuliere zu Eurem guten Gartenjahr, Sabine. Bei uns waren die Pflaumen lange nicht so gut, das heißt, bei den Nachbarn nicht, dafür waren aber unsere Birnen wie schon gesagt ziemlich gut. Ich hatte dieses Jahr wenig Zeit für den Garten, aber schön war es trotzdem. Es ist eine andere Zufriedenheit, wenn man den ganzen Nachmittag draußen gearbeitet hat, als wenn man den ganzen Tag am Schreibtisch gesessen hat. Oder im Fitness war. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s