Der Mauerpfeffer

Einfassung mit Mauerpfeffer

Einfassung mit Mauerpfeffer

Wie schon treffend in Frank’s Gartenlexikon beschrieben, wächst er eifrig und bei uns soll er die zu breit geplanten Wege zwischen den Beeten schmälern. Das frische Grün im Frühjahr und das strahlende Gelb im Juni zieht Betrachter und Insekten gleichermaßen magisch an

Mauerpfeffer

Mauerpfeffer

Advertisements

7 Gedanken zu “Der Mauerpfeffer

  1. Sieht ganz toll aus, Kompliment! Ich liebe Sedum auch in (fast) allen Erscheinungsformen, vor allem aber die telephium-Hybriden, lieben Gruss ins Paradies 🙂

  2. Ein sehr schönes Staudenbeet, es zeigt,dass sich bei richtiger Verwendung auch mit ganz „einfachen“ Pflanzen tolle Effekte erielen lassen. Ich selbst werde diesen Sommer einen Versuch anstellen, eine Sandfläche auf der vorher Vermehrungstunnel standen mit Sedum Arten und anderen Hungerkünstlern zu begrünen, quasi als Rasenersatz.

  3. oooops 😳 wo ich das foto seh fällt mir auf daß das was ich neulich bei mir so bezeichnet hatte gar keiner ist http://ratzerennt.files.wordpress.com/2013/05/foto1401q.jpg aber was ist es dann?
    zur ehrenrettung (hoffentlich) den Eurigen wirklichen haben wir auch und ich hab neulich noch ein paar minis, über die ich gestolpert war, in töpfchen zum größerwerden gesetzt. die kommen dann wieder raus aus dem topf wenn in der freien wildbahn überlebensfähig 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s