Die Gartenmelde

Gartenmelde DSCF4176

Die Gartenmelde gehört zu der Familie der Fuchsschwanzgewächse. Sie wurde bereits zu Römerzeiten als Gemüse-, Heil- und Färberpflanze genutzt. Sie ist eine alte Kulturpflanze und gilt als Vorläufer des Spinats. Ich bereite sie wie Spinat oder auch roh im Salat zu. Sie enthält wenig Oxalsäure und ist daher sehr bekömmlich. Die Melde gibt es als Gelbe Melde (gelbgrüne Färbung), Rote Melde und Grüne Melde. Sie kann bis zu 2 m hoch wachsen. Man zupft einzelne Blätter ab, ähnlich dem Neuseeländer Spinat – so wächst sie immer weiter! Ich lasse je eine Pflanze stehen und sammle den Samen ein für das nächste Jahr.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Gartenmelde

  1. Ich hab sie auch im Garten wachsen. Ich lieb sie sehr! So überall einsetzbar, superlecker, sehr gesund, eine sehr alte und bewährte Sorte :). Aussäen brauche ich sie nicht, sie versamt sich tausendfach von selber.
    Im Herbst finde ich sie besonders dekorativ und wunderhübsch.
    Schön, dass du sie auch hast 😉
    Lieben Gruss – sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s