Rebschnitt 2013

Den Rebschnitt hatte ich an einem sonnigen Februartag vorgenommen. Dabei habe ich nicht alle Triebe zurück geschnitten. Erst nach den letzten Frösten der Eisheiligen wurden die Reben fertig geschnitten und die Austriebe auf die Hälfte reduziert, so dass jetzt ca. alle 30 cm ein neuer Trieb kommt. Diese haben jetzt schon die Gescheine, Blütenansätze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s