Streuobst

Zu dem Baumbestand gehörten 2010 eine alte ca. 20 m hohe Williams Christ Birne und eine ca. 16 m hohe Kirsche. Aufgrund einer fachmännischen Prüfung wurden diese gefällt. Am Haus stand noch eine Reineclaude, die wegen des hohen Wuchses ebenfalls gefällt wurde. Aus den Baumabständen 6 x 6 m waren 2 Baumreihen erkennbar. Diese sollten durch Neupflanzungen komplettiert werden. Zwischen den Baumreihen sollten Stauden und Hochbeete angeordnet sein. Die kompletten Reihen werden dem Garten eine Tiefe geben und ihn gleichzeitig einfassen.

Alte Bäume

Birne

alte Birne

 Der alte Birnbaum trug nur noch wenig Laub und hatte mehrere abgestorbene Äste. Im Herbst 2012 begannen wir die Birne reichlich zu wässern. Im Frühjahr hatten wir frischen Mist auf die Baumscheibe gehäufelt. Im Winter 2012 wurde Holzasche von der Befeuerung des Kachelofens auf die Baumscheibe ausgebracht. Gegen Schädlingsinsekten haben wir im Dezember auch einen Leimring um den Stamm aufgebracht. Der Baum trug in 2011 nur 2 Birnen, in 2012 6 Birnen, die uns gut schmeckten. In 2012 pflanzten wir eine gelbe Clematis an ihren Fuß, nachdem eine Kletterrose dort eingegangen war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s